menue.svg
Winterurlaub Watzmann Schnee Schönau am Königssee Berchtesgaden | © Shutterstock
SCHNEE-REICH

WINTERURLAUB IM BERCHTES-GADENER LAND

Ein Winterurlaub im Berchtesgadener Land „spielt alle Stückerl“! Entdecken Sie das familienfreundliche Skigebiet am Jenner, Skitouren mit traumhaften Aussichten, Winterwanderwege und zahlreiche Loipenkilometer. Das Beste: Ihr Winterabenteuer ist nur einen Schneeballwurf vom Hotel Hanauerlehen entfernt.

NEUE GONDELBAHN

SKIFAHREN AM JENNER

Winterurlaub im Berchtesgadener Land und Skifahren am Königssee – das passt perfekt zusammen! Die Talstation der neuen Jennerbahn - einer modernen 10er-Kabinenbahn in zwei Sektionen – ist vom Hotel Hanauerlehen binnen weniger Minuten erreichbar. Die Gondelbahnen, drei Sessellifte und ein Schlepplift erschließen insgesamt neun Skipisten, von denen eine als leicht und acht als mittelschwer ausgezeichnet sind. Top für Familien: das Kinderland an der Talstation, der Junior Race an der Mittelstation und die lange, einfache (blau markierte) Talabfahrt. Nach einem Skitag platzieren Sie Ihre Ausrüstung am besten im trockenen und warmen Skidepot und in den Schließfächern an der Talstation.

 

 

Abfahrten für Anfänger und Könner

 

Klein, fein und abwechslungsreich: Die insgesamt elf Pistenkilometer im Skigebiet am Jenner bieten für Skineulinge und erfahrene Skiläufer alles, was das Herz begehrt. Im Bereich der Bergstation auf 1.800 Metern liegen die anspruchsvollen Pisten und Tiefschneeabfahrten. Rund um die Mittelstation liegt das Gelände für fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder. Von hier führt die leichte Talabfahrt hinab zum Kinderland, wo auf 630 Meter Seehöhe auch die Talstation der Jennerbahn liegt. Tipp: Die Restaurants Jenneralm und Halbzeit eignen sich wunderbar für einen Einkehrschwung. Immer mit dabei: der traumhaft schöne Blick auf den markanten Watzmann.

ABSEITS DER PISTEN

SKITOUREN & WINTERWANDERN

Das Skitourengehen hat im Berchtesgadener Land Tradition – nutzen Sie Ihren Winterurlaub für diesen sanften Sport im verschneiten Gelände! Der Aufstieg ist am Pistenrand und auf einer eigenen Aufstiegsspur möglich. Alle Skitouren sind auf der Karte des Skigebiets am Jenner grün eingezeichnet und so leicht erkennbar. Besonders schön: An jedem Donnerstag findet zusätzlich der Tourengeher-Abend statt – ausgewählte Pisten sind an diesem Abend bis 22:00 Uhr geöffnet! Wichtig: Bitte beachten Sie die Regeln für Tourengeher und die aktuellen Informationen.

 


Winterwandern am Jenner

 

Nur den knirschenden Schnee unter den Winterstiefeln oder Schneeschuhen und Stille ringsum: Winter- und Schneeschuhwandern ist ein besonders eindrückliches Naturerlebnis. Wandern Sie von der Jennerbahn-Mittelstation auf dem ausgeschilderten Weg zum Speicherteich und genießen Sie den unverstellten Ausblick auf das Tal und seine Majestät, den Watzmann! Nach der Umrundung des Teichs kehren Sie auf demselben Weg zur Mittelstation und mit der Gondel ins Tal zurück. Viele Tipps für schöne Winterwanderwege im Berchtesgadener Land erhalten Sie übrigens von Ihren Gastgebern im Hotel Hanauerlehen!

Schneeschuhwandern Winterwanderung Schnee Schönau am Königssee Berchtesgaden | © Shutterstock
AUF SKIERN & KUFEN

LANGLAUFEN & RODELN

In Schönau am Königssee gleiten Sie auf mehr als 20 Loipenkilometern durch die tief verschneite Winterlandschaft. Insgesamt sieben ausgeschilderte Loipen mit ein bis zehn Kilometern Länge versprechen Langlaufspaß pur. Die leichten und mittelschweren Loipen sind für klassische und Skating-Läufer gespurt. Wer abends noch nicht genügend Loipenkilometer abgespult hat, läuft einfach auf einem mit Flutlicht erhellten Abschnitt weiter! Doch damit nicht genug: Im gesamten Berchtesgadener Land warten mehr als 100 Kilometer gespurte Loipen auf gemütlich und sportliche Wintergäste.
Wählen Sie Ihre Loipen im Berchtesgadener Land ganz einfach online aus!

 


Rodelgaudi am Königssee

 

Haben die Menschen im Berchtesgadener Land früher noch das Bergheu auf Rodeln ins Tal transportiert, steht im Winterurlaub in Schönau heute der Spaß im Vordergrund. Auf gleich mehreren kilometerlangen Rodelbahnen geht es hurtig talwärts! Den Start des rasanten Vergnügens erreichen Sie entweder zu Fuß oder mit Sessel- und Seilbahn. Besonders Wagemutige zieht es zur Kunsteisbahn an den Königssee: Hier lockt keine Naturschneebahn, sondern eine Rennbob-Eisrinne von sportlichem Format. Auch Amateure jagen hier mit bis zu 70 km/h durch die Schlusskurve – reichlich Adrenalin inklusive! Wenn Sie Lust auf die Teufelsmühle, das Turbodrom oder die Echowand haben, dann sollten Sie Ihren Termin rechtzeitig buchen.
Alle Rodelerlebnisse rund um den Königssee auf einen Blick!

„Glück ist, die erste Spur in den frisch gefallenen Schnee zu ziehen.“
Unbekannter Skifahrer